2016-11-13 HF Aerzen - DJK BW Hildesheim III

14.11.2016 08:40

13.11.2016

HF Aerzen - DJK Blau-Weiss Hildesheim III

 

Endstand 15:10 (HZ 9:6)

 

 

Niederlagenserie setzt sich fort. Leider gab es auch im
Kellerduell gegen Aerzen wieder keine Punkte. Und leider wäre wie gegen
Gronau-Barfelde auch wieder mehr drin gewesen. Aber warum klappt es nicht? Der
Start wurde völlig verschlafen. Nach gut 15 Minuten 6:1 für die Gastgeber. Das
eine Tor durch einen 7m. Dann aber im Laufe der ersten Halbzeit Besserung. Wir
konnten auf 9:6 verkürzen. Und schon hier wäre mehr möglich gewesen. Nach der
Halbzeit bäumte sich unsere Notbesetzung weiter auf. 10:8 leuchtete nun an der
Anzeigentafel auf. Doch dann wieder der Bruch. Anstatt weiter zu verkürzen -
was mehrfach möglich war - wurden die Bälle wieder leichtfertig hergegeben.
Bezeichnend war eine Szene, in der drei unserer Spielerinnen den Ball gegen
eine Gegnerin verloren, und diese ein Tor erzielen konnte. Neben vielen
technischen Fehlern wurden dazu noch 5 7mvergeben. Der verwandelte zum 1:6
sollte der einzige Treffer vom Punkt bleiben.

Aber woran liegt es? Gestern passte irgendwie alles nicht. Zu
spät losgefahren, da wir unsere 8te (!) Spielfähige  (!) noch vom Bahnhof holen mussten. Dann bald
10 Minuten an einer Bahnschranke verloren, weil gleich 3 Züge passieren
wollten. Umleitungen auf der Strecke. Christiane fällt kurz vor Aerzen ein,
dass Sie Ihre Turnschuhe vergessen hat, usw. usw. Gut 20 Minuten vor
Spielbeginn stehen dann Nina und unsere heute 8 verbliebenen Spielerinnen auf
dem Parkett. Vom letztjährigen Stamm Amanda, Kristin und Danielle. Unsere
Greenhorns Kira und Kathrin. Und unsere drei Neuzugänge Christiane, Laura und
Cornelia in ihrem 2. Oder 3. Spiel (HERZLICH WILLKOMMEN IHR DREI !!!). Da kann
natürlich noch kein Traumhandball gespielt werden.  Nina im Tor brachte eine zuletzt gewohnt gute
Leistung und auch auf dem Feld waren gute Ansätze vorhanden. Aber die
Fehlerquote ist einfach noch viel zu hoch.

Jetzt heißt es die beiden verbliebenden Spiele bis zum
Jahreswechsel noch zu nutzen, um mehr Spielpraxis zu sammeln und dann im neuen
Jahr versäumtes aufzuholen.

Nicht dabei (!) waren
gestern, da schwanger, langzeitverletzt, kurzfritig erkrankt oder anders verhindert

Conny, Laura, Nadine, Finja, Sophie, Sarah, Lena (euch allen gute Besserung!!), 

Aga, Laura, Lisa, Melli und Sina  

 

Na, wem gehören wohl diese Beine? ;)