2013-02-09 SG Ost II - DJK BW Hildesheim III

11.02.2013 12:16

09.02.2013

SG Ost II - DJK Blau Weiss Hildesheim III

Endstand 18:21 (HZ 8:8)

Nicht schön, aber gekämpft und gewonnen……
So kann man wohl das Spiel gegen den Tabellenzweiten SG Ost am vergangenen Samstag Abend betiteln.

Beim Anpfiff steckte uns scheinbar bereits der Gedanke an die “Englische Woche” die uns durch ein Nachholspiel bevorsteht in den Knochen. Der Start verlief jedenfalls sehr zäh. Über 1:0, 1:1 (nach 10 Minuten) und 3:1 arbeitete sich SG Ost eine Führung heraus, die zu dem Zeitpunkt  fast ohne Gegenwehr zugelassen wurde.
Dann ging ein erstes Aufbäumen durch die Mannschaft und die Erkenntnis, dass vorerst nichts in gemeinsamen Aktionen zu holen und Einzelaktionen gefragt waren.
Mit gezielten „Wenn gar nichts geht, geht Fanie“ und einigen Tempogegenstößen von Blitz-Janina konnten wir uns dann ein kleines Polster aufbauen, das aber durch Konzentrationsfehler in der Abwehr und Abschlussschwächen im Angriff zur Halbzeit bereits wieder zu einem 8:8 auf 0 geschrumpft war.
Klare Worte von Jens in der Halbzeit und eine dicke Ladung Kampfeswille gaben dann den Ausschlag für die zweite Spielhälfte.
Obwohl im Spiel noch immer der Wurm drin war, lief es nach dem Pausentee aber runder.
Nach anfänglicher Führung von SG Ost von 12:10 kippte das Spiel dann endgültig über.
Aktionen im Angriff wurden besser ausgespielt und die Abwehr stand sicherer. So dass nach einem zwischenzeitlichen 12:13 trotz  einer letzten Führung von SG Ost von 14:13 das Spiel dann endgültig über  14:16, 16:20 bis hin zum 18:21 für uns entschieden werden  konnte.

Alles in allem muss man aber sagen, das (außer Sandra im Tor!!) die Mannschaft bei diesem Spiel spielerisch unter ihrem Niveau geblieben ist.
Da aber auch der Gegner nicht ins Spiel gefunden hat und wir kämpferisch bis zum Schluss alles gegeben haben, konnten wir die Punkte mit nach Hause nehmen!

Ein herzliches Willkommen an dieser Stelle noch einmal an Ann-Kathrin, die einen - in Anbetracht der Mannschaftsleistung - guten Einstand in unserer Mannschaft feierte. Und natürlich ein dickes Danke an Dörthe fürs Kampfgericht !!

Dabei waren:
Sandra (TW), Fanie (4), Janina (6), Anika (2), Nadine, Sarah F. (3), Sarah V. (1), Ann Kathrin (3), Jenny, Susi (2)